allesdrucker.de: Der Anfang der Fahnenstange

13. Oktober 2017

Wussten sie, dass das Wort „Neu“ zu den am meisten verwendeten in der deutschen Werbesprache gehört? Es liegt nahe, dieses Wort oft zu benutzen, denn Neues fasziniert ist, macht neugierig, wir wollen wissen, was sich hinter dem neuen Produkt, der neuen Dienstleistung verbirgt. Heute wollen wir über den Shop allesdrucker.de sprechen.

Der Shop ist – na, was wohl? – neu, die kreativen Köpfe dahinter machen ihren Job aber schon viele Jahre. Sie hatten also genügend Zeit, um sich weiterzuentwickeln, Professionalität und Kundenfreundlichkeit auszubauen und natürlich, um ihre Produkte immer weiter zu perfektionieren. Auf allesdrucker.de gibt es so ziemlich alles, was sich bedrucken lässt, Planen, Folien, Fotoleinwände, Displays, oder Printmedien. Und es gibt bedruckbare Fahnen. Am Anfang der Fahnenstange steht eine Idee, am Ende eine hochwertige Fahne, die ihre Betrachter beeindruckt.

Sie haben ja eine Fahne!

hissfahne_großKeine Sorge, wir unterstellen Ihnen keinesfalls, dass Sie betrunken sind, womöglich sogar schon morgens. Aber für ein Unternehmen ist eine Fahne – auch morgens! – eine ausgezeichnete Möglichkeit, um auf sich aufmerksam zu machen. Dabei spielt die Größe eine untergeordnete Rolle. Natürlich gibt es Firmenzentralen, die vor Ihren riesigen Bauwerken entsprechend große Fahnen postieren.

Ein kleines Tischfähnchen wäre da wohl auch mehr als unpassend. Doch auch kleinere Modelle erzielen eine beachtliche Wirkung. Beispielsweise im Einzelhandel. Hier kann eine Fahne – zum Beispiel in Form einer modernen Beach-Flag – als Kundenstopper wirken und Aufmerksamkeit erregen. Wenn Sie eine Fahne von allesdrucker.de haben, müssen Sie sich über pikierte Blicke Ihrer Umwelt also keine Gedanken machen. Man wird Sie für diese Art der Fahne sogar besonders mögen. Zu jeder Tageszeit.

Fahne ist nicht gleich Fahne

Wenn wir wollten, könnten wir jetzt erst einmal den Umstand beleuchten, dass es zwischen Fahnen und Flaggen Unterschiede gibt. Echte Fachleute reagieren nicht selten gereizt, wenn Laien diese beiden Begriffe durcheinander kriegen. Da dies aber kein Beitrag für Fachleuchte ist, lassen wir die aufwändige und nicht ganz einfache Unterscheidung von Fahnen und Flaggen gepflegt unter den Tisch fallen. Die Fachleute der Vexillologie (was nichts anderes als Fahnenkunde bedeutet) mögen uns diesen Fauxpas verzeihen.

Drei Kategorien, sechs Angebote

Bei allesdrucker.de stehen sechs unterschiedliche Fahnenarten zur Verfügung. Etwas präziser ist jedoch die Unterteilung in drei Kategorien. Das sind zunächst einmal Schwenkfahnen, Hissfahnen, Bannerfahnen und Auslegerfahnen. Man könnte sie als klassische Fahnen bezeichnen, also als Fahnen, die an einem Mast befestigt werden und im Wind wehen, wie Fahnen das eben tun. Doch da nicht immer Wind weht, gibt es die Auslegerfahne. Sie wird in ihrer Oberseite verstärkt, sodass sie auch dann ihrer Form bewahrt, wenn es windstill ist. Zum Einsatz kommt de Auslegerfahne natürlich auch in geschlossenen Räumen, also beispielsweise auf Messen und anderen Veranstaltungen, die nicht im Freien stattfinden können oder sollen.

Zwei weitere Kategorien sind zum einen die Zaunfahne und zum anderen Beach-Flags. Zaunfahnen sieht man unter anderem auf Baustellen, sie verdecken nicht nur den meist hässlichen Blick auf Werkzeuge, Betonmischer und sonstiges Baustellenzubehör, also Dinge, die man eher nicht sehen möchte. Sie sind darüber hinaus die perfekten Werbebotschafter.
Beach-Flags gibt es in Deutschland noch nicht sehr lange, aber seitdem sie hierzulande genutzt werden, haben sie sich jede Menge Freunde gemacht. Die Strand-Oasen in Deutschlands Städten, die kurzerhand aus einem kleinen Landstück am Fluss oder See ein Paradies zum Chillen machen, sind ohne Beach-Flags undenkbar. Längst findet man Beach-Flags aber auch in Einkaufsstraßen oder Fußgängerzonen, wo sie von Händlern eingesetzt werden, um dynamisch Werbung für sich zu machen.

Fahnen vom Allesdrucker

Alles aus einer Hand bei allesdrucker.de

Die Produktpalette bei allesdrucker.de ist enorm, es gibt eigentlich nichts, was es nicht gibt. Und selbst wenn Kunden einmal etwas nicht sofort finden oder nicht im Angebot des Shops ist, machen die Köpfe von allesdrucker.de alles, was in ihrer Macht steht, um es zu besorgen. Womit die Chancen extrem gut stehen, dass die Kunden es auch bekommen.

Ihre Meinung zu allesdrucker.de: Der Anfang der Fahnenstange

Sachliche Hinweise, Anregungen sind stets willkommen, Werbung und Spam nicht!
Kommentare werden erst nach Freischaltung öffentlich.

Ihre Anmerkung:

Ihre Identität:

© 2008−2018 Fahne & Flagge ist Bestandteil der Allesdrucker GmbH nach oben
Allesdrucker GmbH